tilo-kieszling.de

9. Mai 2017
nach Tilo Kießling
Keine Kommentare

Die CDU wills wissen

Und zwar Details zur Vorlage „Wir entfalten Demokratie. Lokales Handlungsprogramm für ein vielfältiges und weltoffenes Dresden“ (2017 – 2022). Aber lesen Sie selbst und bilden Sie sich ein Urteil! Fragenkatalog der CDU

8. März 2017
nach Tilo Kießling
Keine Kommentare

Gleichberechtigung: Noch viel zu tun!

Dringender Verbesserungsbedarf bei der Frauenquote in Führungspositionen in den wesentlichen Gesellschaften der Stadt Auf meine Bitte hin beantragte die Fraktion DIE LINKE im Dresdner Stadtrat im Dezember 2015 eine kleine Verbesserung an der jährlich vorgelegten Berichterstattung über die Lage der Eigen- … Weiterlesen

8. Februar 2017
nach Tilo Kießling
Keine Kommentare

Monument

Ein Kunstwerk ist ein Kunstwerk. Und deswegen ist an der Installation „Monument“ von Manaf Halbouni nichts auszusetzen. Im Gegenteil: Die Wucht des Bildes erzwingt eine Reaktion. Den Hass der einen, die Verteidigung durch andere, spannendes Hinterfragen wie in diesem Facebook-Post … Weiterlesen

31. Januar 2017
nach Tilo Kießling
Keine Kommentare

Die Vorlage V1372/16 beinhaltet eine vorgeschlagene Änderung von Hauptsatzung und Geschäftsordnung. Sie führt dabei auf Seite 9 folgende Probleme auf:

Die öffentlich von einzelnen Stadtratsmitgliedern vorgetragenen Argumente für einen Regelungsbedarf und gegen die Benutzung der elektronischen Abstimmungsanlage lauten im Wesentlichen wie folgt:
1. Erschwerung der Orientierung am meinungsführenden Fraktionsmitglied
2. Pflicht, während Abstimmungen am Platz zu sein und nicht an beliebigem Platz im Saal sein zu können/befürchteter Zwang zur Einhaltung einer bisher nicht existenten Sitzordnung
3. stupide Protokollierung der persönlichen Abwesenheiten zu Abstimmungen/Furcht vor schlechter Presse als „faulste/-r Stadträtin/Stadtrat“
4. Abweichungen von der Abstimmung per Handzeichen soll es lt. § 16 Abs. 2, 2. Halbsatz GO SR nur in Ausnahmefällen geben
5. Fremdabstimmungen, für nicht anwesende Fraktionskollegen/-innen
6. negative Auswirkungen auf die bisher lockere Sitzungsatmosphäre und Arbeitsweise des Rates

Diese Problemstellungen hat auch die Presse aufgenommen. Interessant für mich: Die genannten Probleme sind diesem Artikel entnommen. Schön für meinen Blog! Die Stadtverwaltung liest mit.

30. Januar 2017
nach Tilo Kießling
Keine Kommentare

Rückblick auf den Scheinskandal Philharmonie

Prolog Mit dem Stadtratsbeschluss zum Doppelhaushalt 2017/2018 wurde der Dresdner Philharmonie die Aufgabe gegeben, mit einem um 250.000 Euro reduzierten Etat auszukommen. Danach brach das mediale Inferno los! Die Inszenierung dieses Infernos ging ungefähr so: Vollkommen unerwartet legt RotGrünRot die … Weiterlesen

28. Januar 2017
nach Tilo Kießling
Keine Kommentare

Tourismusförderung in der Diskussion

Der Dresdner Stadtrat diskutiert über die Tourismusförderung. Bis zur Neubildung des Geschäftsbereiches für Kultur und Tourismus war der Wirtschaftsbürgermeister, spätere Interims-OB und nun Oberbürgermeister Dresdens, Dirk Hilbert, für diesen Bereich zuständig. Aus seiner Ära geerbt haben wir eine Tourismusförderstruktur, in … Weiterlesen

12. Juni 2016
nach Tilo Kießling
Keine Kommentare

…als störend oft empfunden…

Auch an Kleinigkeiten kann sich eine prinzipielle Diskussion entzünden. Und die Fähigkeit, Lösungen zu finden zeigt sich in Vorschlägen, die dann verschiedene Prinzipien unter einen Hut bringen können. Die Belästigung durch Straßenmusizierende ist, bezogen auf eine Halbmillionenstadt wie Dresden, eine … Weiterlesen

25. April 2016
nach Tilo Kießling
Keine Kommentare

Schnell oder gut?

Da hat der Stadtrat in Dresden nun also das Alkoholverkaufsverbot für Wochenenden nach 22 Uhr abgeschafft. Kein grosses Ding, möchte man meinen. Und dennoch haben sich einige in der Stadt aufgeführt als ob die Welt untergangsbedroht wäre. Und zwar gleich … Weiterlesen