tilo-kieszling.de

10. Januar 2021
von Tilo Kießling
Keine Kommentare

Wenn schon denn schon

Fragen von Jugendlichen.
Leider sind meine Fähigkeiten, den Leuten nach dem Mund zu reden nicht sehr gut entwickelt. Entweder ich versuche es trotzdem, und das kommt dann oft nicht gut an, oder ich versuche es nicht. Das kommt oft auch nicht gut an.
#staddrat #jugendarbeiterhalten Weiterlesen

5. Januar 2021
von Tilo Kießling
Keine Kommentare

Abgeordneten(k)watch

Ich mochte Abgeordnetenwatch.de ja noch nie. Eine selbsternannte Beobachtungsorganisation, die die Abgeordneten der Parlamente mit inquisitorischem Auftreten nervt, sie mögen doch gefälligst Fragen von Bürgerinnen und Bürgern beantworten, und zwar selbstverständlich auf ihrer Plattform. Nicht, dass ich dem gegenwärtigen Parlamentarismus … Weiterlesen

24. Dezember 2020
von Tilo Kießling
9 Kommentare

Die Einsamkeit linker Atheisten

Ja, das ist mir schon klar. Wir sind nicht nur mit einer „Idendität“ ausgestattet, sondern pflegen immer mehrere Zugehörigkeiten. Aus dieser Dienerschaft zu vielerlei geistigen Herrschaften formt sich unsere Persönlichkeit, und wir können sie sogar ganz frei gestalten, in dem … Weiterlesen

24. Dezember 2020
von Tilo Kießling
Keine Kommentare

Warum ich Atheist bin

Bis zu meinem 16. Lebensjahr war ich Zufallsungläubiger. Groß geworden in einer Familie, in der Religiosität nicht stattfand, ausgestattet mit Großeltern, die zwar im Zeitungsständer zwischen der Dresdner Stadtrundschau, der Jungen Welt, der NBI und dem Mosaik auch ein Gemeindeblättchen … Weiterlesen

12. September 2020
von Tilo Kießling
Keine Kommentare

Liebe.

Es war eine Zinkbadewanne. Kennst du die? Auf alten Bildern sieht man ab und zu welche. Oder vielleicht auf alten, nicht auf modern und schick gemachten Bauernhöfen. Da steht manchmal noch eine. Die Seite für den Kopf etwas höher gezogen … Weiterlesen

10. August 2020
von Tilo Kießling
Keine Kommentare

Etwas Licht ins Dunkel gebracht

Mit Motivationsblume, Energietrink und Schokoriegeln wurden die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses vor dem Rathaus empfangen. Immerhin bestand die Hoffnung, dass der Jugendhilfeausschuss etwas besser über die verwaltungsinternen Haushaltsdiskussionen informiert wird. Dies ist auch vorbildlich geschehen. Die Folienvorträge, die wir zu sehen … Weiterlesen